HSP: der Scanner

Die Scanner-Persönlichkeiten

1001 Facetten haben  solche Menschen, sie interessiert scheinbar alles! Sie wollen (können) überall mitreden, haben irre viele Ideen, sind kreativ,  wirken chaotisch, springen in Themen herum, dass einem schwindelig wird, fangen alles an  und bringen irgendwie nichts zu Ende. Und sie leiden darunter, denn sie sind selbst meistens gleichzeitig hochsensibel  (http://de.wikipedia.org/wiki/Hochsensibilit%C3%A4t) und haben  niedrige Toleranzschwellen.

Sie interessieren sich für Handarbeit oder Aquarelle, lesen aber auch Kant oder Nietzsche,  hören HipHop, genauso gern, wie Postgrunge oder Frank Sinatra.  Sie denken einfach sehr viel und sehr schnell und überfordern ihre Mitmenschen. Sie sind anstrengend für Dritte, sind schlecht greifbar, passen in keine Schublade, wirken schüchtern oder  auch extrovertiert, bzw. arrogant, aber keine Kategorie trifft es wirklich.

Scanner können in andere Menschen „hineinsehen“ und sich  „hineinfühlen“, eben scannen, aber nicht nur bis kurz hinter die Stirn, nein, bis ganz nach tief unten, egal, wie dick die Mauer ist. Sie wissen,  WAS andere Menschen wirklich fühlen, ob sie wollen oder nicht. (Interessant ist ja, dass Menschen oft selbst nicht die eigene Wahrheit kennen)

Ich kenne jemanden, die hat unfreiwillig das „Talent“, ( und das sehr treffsicher) auf lange Zeit verdeckte, wunde Punkte in den Seelen anderer Menschen zu stoßen. Sie kommt , sieht und deckt auf, sie „wirkt“ eben einfach !.  Ich will das eigentlich nicht, aber was ich auch mache, wo ich auch auftauche, da passiert irgendetwas. Etwas das vorher lange gut vergraben oder verdrängt war.  Manchmal hilft es den Menschen, aber nicht jeder will das.

Sanner können die Reize nicht filtern, die auf sie einstürmen, wie andere Menschen es normalerweise automatisch tun. Sie haben diesen Schutz nicht. Sie müssen viel mehr Reize gleichzeitig verarbeiten und scheitern oft daran, verzetteln sich.

Scannerpersönlichkeiten haben viele Eigenschaften, die auch Menschen mit  ADHS, Hochbegabung oder Hochsensibilität haben, aber sie sind meistens nicht oder  (nicht nur) in einem Gebiet interessiert oder begabt, sondern in vielen Gebieten, die völlig unterschiedlich sein können.  Sie sind oft  und schnell begeisterungsfähig, können andere damit anstecken und motivieren, sie bringen  frischen Wind auf eingefahrene Wegen,  schauen immer über den Tellerrand, ecken oft damit an, sind so ANDERS, überhaupt nicht greifbar für andere.  Dann wiederum gibt es Phasen, in denen alles zu viel wird, sie können sich nicht mehr gegen diese Reizflut schützen und wollen dann nur noch alleine sein, weil alles zuviel ist. Sie ziehen sich zurück, von jetzt auf gleich. Wie lange?   Solange, bis sie wieder Luft bekommen,  etwas klarer denken können ( was sehr schwer ist für Scanner) Ein Resultat der  absoluten Reizüberflutung.  Einige haben nicht nur einen verschärften 7. Sinn (Intuition), sondern hören, schmecken, sehen und

fühlenBild auch mehrere  Reize gleichzeitig.

Einige habe einen starken Geruchssinn, können manchmal Gerüche  viel früher wahrnehmen, als andere und erleben sie auch intensiver und dabei geht es nicht nur um angehme Düfte! Aber sie lieben trotzdem Parfum. Andere schmelcken alles intensiver ode hören mehr und differenzierter. Hochsensibel in allen Bereichen.

Dies ist nur ein kurzer Auszug, und es gibt  irre viele Überschneidungen in andere Gebiete, von denen ich nichts weiß,  denn ich habe erst seit kurzem entdeckt , dass ich zu den Scannern gehöre.  Ich schiebe mich normalerweise nicht gern selbst in eine Schublade, aber hier MUSS das sein, denn es befreit, zu wissen, dass man nicht alleine so durchgeknallt ist.  Zugehörigkeit  ist ein  Grundbedürfnis des Menschen, und wenn

wir uns dem allgemeinen Mainstream nicht zugehörig fühlen dürfen oder wollen, dann

tut es einfach gut,  „Seinesgleichen“ zu finden.

Mehr dazu hier: http://open-mind-akademie.de/themen/die-vielbegabte-scannerpersoenlichkeit/

Genau so wie es hier beschrieben ist, ist es. Ich habe diagnostiziertes ADHS, damit die Pharma einen Namen hat um damit medikamentös Kohle zu machen, ich nehme dieses Gift aber nicht, auch wenn es in dieser Gesellschaft nicht leicht (eher anstrengend und frustrierend) ist.
Man sollte einen Deutschland weiten Scanner-Verein gründen damit man nicht nur mit Standart Usern leben muß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: