Unheimlicher Blick ins Leere

Fotograf entfernt Handys aus seinen Bildern – erst so wird dem Betrachter klar, wie fortgeschritten die Sucht wirklich ist

Aus den Augen, in den Sinn.

  • Simples, aber effizientes Projekt vom US-Fotografen Eric Pickersgrill.
  • Mit seiner Fotoserie «Removed» zeigt er auf, wie allgegenwärtig Smartphones im Alltag wirklich sind.
  • Ironischerweise wird einem dies durchs Entfernen der Handys erst recht bewusst.
  • Inspiriert wurde Pickersgrill in einem Café in New York. «Eine Familie sass neben mir am Tisch und sprach kein Wort.»
  • Während der Vater und die beiden Töchter stets mit dem Handy beschäftigt gewesen seien, habe die Mutter traurig und schweigsam aus dem Fenster geschaut.
  • Ihre Bedrücktheit wurde aber von niemandem bemerkt – die einzigen Worte des Vaters bezogen sich auf neue Internet-Fundstücke.

Hier die Bildserie «Removed» von Eric Pickersgrill

Und hier gehts zum Facebook-Profil des Fotografen.

Quelle:  http://www.storyfilter.com/fotograf-entfernt-handys-aus-seinen-bildern-erst-so-wird-dem-betrachter-klar-wie-fortgeschritten-die-sucht-wirklich-ist/18088/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=facebook&utm_source=socialnetwork

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: