Horror-Video: Baby kämpft in Organentnahme-Klinik um sein Leben

Adnan Salazar

Ein offenbar unversehrtes Baby bewegt in diesem Video seine Arme und Beine, nachdem es aus dem Mutterleib entfernt wurde. Das Video wurde vom Center for Medical Progress (CMP), das Abtreibungen vehement ablehnt, im Rahmen einer Kampagne gegen die umstrittene Organisation Planned Parenthood veröffentlicht. Dieses Video zeigt teilweise sehr drastische Bilder. Berücksichtigen Sie das bitte, bevor Sie sich das Video ansehen oder es anderen zeigen.

In der siebten Folge der teilweise verdeckt gedrehten Dokumentation ist erneut die frühere Stem-Express-Mitarbeiterin Holly O’Donnell zu sehen, die weitere schockierende Einzelheiten über die Zusammenarbeit ihres früheren Arbeitgebers mit Planned Parenthood und deren mutmaßlich kriminelle Machenschaften mit geschäftsmäßig betriebenen Abtreibungskliniken enthüllt.

»O’Donnell berichtet über die Organentnahme (die im Englischen auch als ›organ harvesting‹, also ›Organernte‹ bezeichnet wird) oder ›Organbeschaffung‹ aus dem Körper eines praktisch fast völlig unversehrten Fötus, der in dem von Planned Parenthood betriebenen Krankenhaus Mar Monte’sAlameda in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien abgetrieben wurde«, berichtet CMP in einer Mitteilung zu diesem jüngsten Video.

»In der Regel legen sie darauf Wert, dass beide Hirnhälften mit den Gehirnstammzellen intakt sind, aber das gelingt in den meisten Fällen nicht«, erklärte O’Donnell. »Sie nehmen Föten, die zu 70 oder 80 Prozent intakt sind … und man muss sie dann in Augenschein nehmen und sehen, ob sie in Ordnung sind.«

Die frühere Labormitarbeiterin erinnert sich, wie ihre Vorgesetzte das Herzklopfen des Fötus als »cool« bezeichnete. »Willst du mal was total Cooles sehen?«, habe ihre Vorgesetzte, so erzählt O’Donnell, sie angesprochen.

»Und dann nahm sie eines ihrer Instrumente und beklopfte das Herz und es begann zu schlagen… Und ich saß da, betrachtete diesen Fötus und sein schlagendes Herz, und ich war innerlich völlig aufgelöst… Der Fötus hatte ein erkennbares Gesicht, es war nicht völlig zerfetzt worden.

Auch seine Nase war deutlich ausgeprägt. Er besaß Augenlider und sein Mund war deutlich entwickelt, und da der Fötus so intakt war, sagte sie: ›Das ist ja wirklich ein sehr guter Fötus, und es sieht so aus, als könnten wir ihm viel entnehmen. Wir werden das Gehirn entnehmen.‹

Als ich das hörte, dachte ich bei mir, das bedeutet, wir müssen den Schädel aufschneiden. Und sie nahm eine Schere und machte damit eine kleine Öffnung hier unten [sie zeigt auf ihr Kinn] und schnitt dann weiter, ich würde sagen, ein bisschen durch den Mund, und dann sagte sie: ›Kannst du bitte weitermachen?‹ Aber ich wollte das nicht. Sie gab mir dann die Scheren und erklärte mir, ich müsse das Gesicht in der Mitte durchschneiden.«

Das Video zeigt zudem Äußerungen anderer Chefs bekannter »Beschaffungs«-Unternehmen, die mit Planned Parenthood zusammenarbeiten. So erklärte Dr. Ben Van Handel, geschäftsführender Direktor von Novogenix Laboratories: »Es kommt vor, dass das Herz nach diesen Eingriffen immer noch schlägt.« Nach Ansicht von CMP legt dieses siebte Enthüllungsvideo, das als dritter Teil der im Internet veröffentlichten Reihe Human Capital erschien, das »absolut grausame Vorgehen von Planned Parenthood« offen.

»In dem Video sind weitere herzzerreißende Eingeständnisse zur Grausamkeit der Abtreibungspraxis vonPlanned Parenthood und dem Verkauf von Körperteilen der Babys enthalten. Manchmal werden Föten sogar völlig intakt und lebend geliefert«, erklärte CMP-Projektleiter David Daleiden.

»Planned Parenthood ist insgesamt eine kriminelle Organisation und sollte ab sofort keine öffentlichen Steuergelder mehr erhalten, sondern muss vielmehr für ihre Grausamkeiten gegen die Menschlichkeit angeklagt werden.«

Am vergangenen Freitag kündigte Stem Express nach massiven Protesten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des CMP-Videos an, man werde die Zusammenarbeit mit Planned Parenthoodeinstellen.

Hinweis: Das folgende VIDEO enthält einige schockierende Bilder. Daher sollte es nur von nervenstarken Lesern geöffnet werden. Aus Gründen umfänglicher Dokumentation der kriminellen Organentnahme von Föten haben wir uns entschlossen, es hier zu zeigen. Die entsprechende Sequenz beginnt bei Minute 05:56.

 

 

Quelle:  http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/adnan-salazar/horror-video-baby-kaempft-in-organentnahme-klinik-um-sein-leben.html;jsessionid=1445E812CFBC3C6A175A0C8A5E1BB9BB

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: