„Die Linke“ oder der Untergang der abendländischen Kultur

Die Propagandaschau

Man kann mir vieles vorwerfen – aber sicherlich nicht, dass ich eine besondere Sympathisantin der Partei „Die Linke“ wäre. Und oft genug ist es auch für mich schwer, die wahre Intention hinter dieser Partei und deren Politik zu erkennen. Aber: Die Partei ist ein demokratisches System integriert und darf auch gewählt werden. Bemerkenswert ist aber sicherlich der Umgang der Medien mit diesem Thema: Neue Linkspolitik. Gut, so neu ist die auch schon lange nicht mehr. Neuer wäre da schon die aktuelle Parteiphilosophie der Grünen, die ihrer Kernkompetenz beraubt (Atompolitik und Antikriegspartei) nach dem Einsatz der Bundeswehr schreit. Bodo Ramelow ist gewählt und trotzdem möchte ich mir die Mühe machen und einmal sezieren, was die Medien so getrieben haben.

Oft ist es auch für mich schwierig zu entscheiden: Was ist schlechte Polemik und was ist Propaganda. Die Grenzen sind fließend und manchmal schwer zu erkennen. Auch ich kann nicht über das…

Ursprünglichen Post anzeigen 738 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: