Flug MH370: Passagiere mit gestohlenen Pässen waren Iraner

Interpol hat die Identität der beiden Passagiere enthüllt, die mit falschen Pässen an Bord der verschollenen Boeing der Malaysia Airlines gegangen waren. Sie sollen keinen terroristischen Hintergrund haben.


Dies sollen die beiden Passagiere sein, die mit gestohlenen Pässen an Bord der MH370 waren. Beide sollen Iraner sein. (Foto: dpa)

Dies sollen die beiden Passagiere sein, die mit gestohlenen Pässen an Bord der MH370 waren. Beide sollen Iraner sein. (Foto: dpa)

Interpol hat die Namen der Passagiere veröffentlicht, die mit gestohlenen Pässen an Bord des Unglücksfluges HM370 der Malaysia Airlines gegangen waren.

Interpol-Chef Ronald Noble sagte die Passagiere seien Pouri Nour Mohammadi, geboren am 30. April 1995, und Delavar Syed Mohammad Reza geboren am 21. September 1984. Diese Namen und Daten ergäben sich au den iranischen Pässen der beiden.

Beide wollten nach Europa weiterfliegen: Der eine wollte sich in Deutschland niederlassen, der andere wollte nach Schweden.

Interpol sagte, dass man nicht davon ausgehe, dass es sich bei den beiden um Terroristen handle.

Unterdessen sind neue Spekulationen über den Flug aufgetaucht, der bis zum heutigen Tag spurlos verschwunden ist.

Kommentare:

  • Paulhenry sagt:

    Hmmm… Gleiche grüne Hose, gleiche Schuhe, gleiche Beinstellung, gleiche Umhängetasche – zumindest der untere Teil… Absolut unglaubwürdig. Für wie blöde werden wir gehalten? Aber keiner sieht mehr genauer hin und hinterfragt. Aber das hat ja schon Tradition seit Sep. 2011. Und auch damit haben sich die allerwenigsten bisher ernsthaft beschäftigt, denn es könnte ja die “Komfort-Zone” stören.

  • Dude sagt:

    photoshop-skills: schläfriger, unbezahlter praktikant

  • maxe berber sagt:

    der links sieht aus als ob er aus einem “die sims” spiele kommt und die füße sind genau die gleichen wie rechts.

    wir bauen uns einen attentäter

  • systemkritiker sagt:

    ganz ehrlich achtet mal auf deren Schuhe….komisch komisch

  • Magenschmerzen sagt:

    …na klar, irgendwie muß das mit dem Angriff auf den Iran doch zu schaffen sein…..

    Verbrecher!!!!!

  • Sylke W. sagt:

    Es hat den Anschein, daß aufgrund der vielen “Halbinfos” zuerst totale Verwirrung verursacht wird; aber ist wohl so beabsichtigt. Nach dem Motto, nichts Genaues weiß man, aber alle Optionen sind offen.

    Was mich jetzt allerdings nicht verwundert, daß zwei Iraner mit von der Partie sein sollen. Das war doch zu erwarten nachdem bekannt wurde, daß zwei “Experten” aus den USA hinzugezogen würden. Sobald irgendwo die USA involviert sind, kann einfach nichts Gutes dabei raus kommen außer Lug und Trug. Wahrscheinlich wird uns bald eine Geschichte serviert, wie sie Hollywood nicht besser hätte schreiben können.

    Angeblich sollen doch noch etliche Handy-Nummern der Passagiere anrufbar sein ; nur hebt keiner ab. Das sagen doch die wartenden Familienangehörigen. Es wäre doch ein Leichtes, diese Handys zu orten. Warum hört man darüber gar nichts ?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: