15-Jährige tötet Freundin mit Küchenmesser

Jugendliche stach in der Wohnung eines Bekannten zu. Die 16-Jährige starb im Spital. Eifersucht als Motiv?

Die 16-Jährige ist ihren schweren Stichverletzungen erlegen. – Foto: APA/GEORG HOCHMUTH

Melissa M. war Tuelin K.s Freundin, aber zugleich auch ihre Konkurrentin. Aus Eifersucht wegen eines Burschen soll die 15-jährige K.  ihre um ein Jahr ältere Bekannte Mittwochfrüh in Wien-Favoriten mit einem Messerstich in den Rücken getötet haben.

Die Tragödie hat eine Vorgeschichte, die Ömer D., 36, gestern den Ermittlern des Wiener Landeskriminalamtes (LKA) erzählte.  In der Küche seiner Wohnung in der Hardtmuthgasse spielte sich die Bluttat ab. Am Vorabend, berichtete er, hätten ihn  die beiden angerufen. „Wir brauchen einen Schlafplatz.“

Liebeskummer

 

messer_polizei.jpg
Foto: Polizei

D.  kannte beide Mädchen schon länger, allerdings nur flüchtig. Der Arbeitslose willigte dennoch ein. Tuelin K., so erzählte er, habe ihm im Laufe der Nacht ihr Herz ausgeschüttet.  Es ging um einen „Burschen“  und um „Melissa“. 

Mittwochfrüh verließ der 36-Jährige seine Wohnung, um einen Arzttermin wahrzunehmen.  In der Zwischenzeit dürfte ein Streit  zwischen den Jugendlichen eskaliert sein. Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger rammte K. ihrer Freundin ein Küchenmesser in den Rücken.

Leichte Herztöne

Als Ömer D. rund 45  Minuten später zurückkam, hörte er bereits die verzweifelten Rufe der 15-Jährigen durch die verschlossene Wohnungstür. Er öffnete. Am Küchenboden lag die 16-Jährige  in einer Blutlache. Daneben saß K., die ihr helfen wollte. Der 36-Jährige  setzte einen Notruf ab und leistete sofort Erste Hilfe. Die kurz darauf eingetroffenen Polizisten konnten bei M. keine Lebenszeichen mehr feststellen.  Eine Notärztin der Wiener  Berufsrettung nahm aber noch leichte Herztöne wahr und setzte die Wiederbelebungsversuche fort.

Trotz einer Notoperation im nahen Unfallkrankenhaus Meidling erlag M. ihren Verletzungen.  Sowohl Herz als auch Lunge waren von der 15 Zentimeter langen Klinge des Messers verletzt worden. K. wurde in der Wohnung festgenommen. Bis  Mittwochnachmittag war sie noch nicht zu den Geschehnissen befragt worden.

(KURIER) ERSTELLT AM 29.05.2013, 08:57

http://kurier.at/chronik/wien/15-jaehrige-toetet-freundin-mit-kuechenmesser/14.099.671

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: