Wer profitiert vom Bombenanschlag in Boston?

Es verdichtet sich immer mehr der Verdacht, Tamerlan und Dzhokhar Tsarnaev waren Informanten. Sie wurden vom FBI als Köder angeheuert, um radikale Islamisten anzuziehen und an sie ranzukommen. Spätestens seit dem der russische Geheimdienst FSB 2011 die US-Behörden darum bat, die Aktivitäten von Tamerlan zu überprüfen, war er ihnen bekannt. Nach anfänglicher Leugnung mussten sie diese Tatsache zugeben. Jetzt sagen sie, eine Überprüfung hätte damals nichts verdächtiges ergeben. Die Mutter der beiden sagt aber, das FBI war über jeden ihrer Schritte seit Jahren informiert und sie standen unter deren Kontrolle, deswegen soll die Bundespolizei nicht so tun wie wenn sie ihnen unbekannt waren.

Tatsächlich hat das FBI ein Doppelspiel betrieben und stellte sich bewusst dumm. Bei der Presskonferenz anlässlich der Veröffentlichung der Fotos der mutmasslichen Täter machte sie einen auf ahnungslos und bat die Öffentlichkeit um Hilfe die beiden Personen auf den Fotos zu identifizieren. Sie sprach nur von Verdächtiger 1 und Verdächtiger 2, dabei kannte sie die ganze Zeit ihre Namen.

Es ist Standardpraxis der Sicherheitsbehörden in den USA, Informanten zu rekrutieren die in die kriminellen Netzwerke eindringen oder Leute zu Straftaten anstiften, wobei sie dann auf frischer Tat „ertappt“ werden. Speziell wenn es darum geht an Islamisten ranzukommen werden Leute welche die richtige Sprache sprechen und sich religiös geben gerne benutzt. Andere würden sofort auffallen. Man benötigt also Personen die loyal zu Amerika stehen aber aus dem Kreis kommen.

Dies würde erklären warum Tamerlan einerseits sich als Patriot gab, der als hart trainierender Kampfsportler die USA bei der Olympiade vertreten wollte, gestylt und modern angezogen war und Mercedes fuhr, gleichzeitig aber über das Internet und auch in der Moschee radikale islamische Parolen von sich gab.

Er führte offensichtlich ein Doppelleben, denn seine Familie sagt, er hätte nicht extrem auf sie gewirkt und mit Gewalt nichts zu tun gehabt. Seine extremistische Seite war möglichweise aufgesetzt, um Gleichgesinnte anzulocken damit das FBI sie greifen kann. Die Mutter sagt sogar, das FBI wusste was Tamerlan machte und sie hätten ihn angeleitet!

Es kann sein, dass sein jüngerer Bruder Dzhokhar gar nicht viel darüber wusste und eher ein Mitläufer war. Tamerlan hat möglicherweise als Lohn für seine Arbeit für das FBI die Zulassung seines Bruders an der renommierten Universität von Cambridge verlangt. Denn wie sollten sonst die hohen Zulassungskriterien erfüllt werden und Dzhokhar sogar ein Stipendium zugesprochen bekommen? So ein Studium ist sehr teuer und nur Kindern von Alumni und aus reichem Elternhaus vorbehalten.

Was war die Rolle der beiden Brüder am Bombenanschlag auf den Marathonlauf?

Nehmen wir mal an, die offizielle Erklärung der Behörden stimmt und die beiden Brüder haben als fanatische Moslems die Amerika hassen den Anschlag verübt. Was hat man davon unschuldige Zivilisten zu töten und zu verletzten wenn alle Kameras laufen und die Welt zuschaut? Wo ist der Sinn dahinter?

Jeder weiss doch und die vergangene Anschläge zeigen es, die Reaktion der amerikanischen Bevölkerung und der ganzen Weltgemeinschaft ist total negativ und bringt nur noch mehr Hass gegen den Islam auf. Damit wird den Feinden des Islam geholfen und noch mehr Argumente geliefert gegen Moslems vorzugehen.

‚Muslims are evil. Let’s kill them all

Der Kommentator bei Fox und CNN, Erich Rush, fordert die Tötung aller Moslems weil sie grundsätzlich böse sind.

Tatsächlich frohlocken die Kriegshetzer in Washington und in Israel jetzt und verlangen eine noch härtere Vorgehensweise gegen Moslems im Inland und gegen moslemische Länder generell.

Laut Haaretz hat Ron Dermer, der diplomatische Ratgeber von Netanyahu und Kandidat für den nächsten Botschafterposten in Washington, vor jüdischen Führern in New York am Mittwoch gesagt, der Bombenanschlag in Boston würde Israel helfen und die Unterstützung durch Amerika stärken, genau wie 9/11 es damals bewirkte.

Kongressabgeordneter Peter King, Vorsitzender des Komitees über Antiterror und Nachrichtendienst, will die Behörden dazu bringen die Moslems in den USA stärker zu überwachen. Er sagt, „die Polizei muss verstehen, die Bedrohung kommt von der moslemischen Gemeinde und man muss die Überwachung dort verstärken.

Wenn man wirklich ein Terrorist wäre, der die „Kreuzritter“ für ihre verbrecherischen Eroberungskriege bestrafen will, dann müsste man die Staatsführer der westlichen Länder als Ziel angreifen, oder die Kriegsverbrecher Bush und Blair, die Hunderttausende muslemische Zivilisten auf den Gewissen haben. Die sind doch leicht zu kriegen wenn sie ihre Reden überall halten. Es ist ein Rätsel warum das nicht passiert.

Man würde dann sogar von vielen weltweit als Held gefeiert werden, der diese Verbrecher endlich einer gerechten Strafe zuführte, denn die Justiz tut ja nichts gegen diese Massenmörder. Nicht das ich das befürworte, denn ich bin gegen Gewalt, aber es wäre eher zu verstehen, als unschuldige Zivilisten zu töten. Das ist völlig indiskutabel, dafür gibt es keinerlei Rechtfertigung, schon gar nicht als echter Moslem.

Deshalb ist die Frage berechtigt, wer profitiert vom Bombenanschlag in Boston? Doch nur die Faschisten, die noch mehr Polizeistaat wollen, noch mehr Überwachung, Kontrolle und Freiheitseinschränkung … und selbstverständlich noch mehr Kriege.

War deshalb die Rolle der beiden als „Täter“ für das Publikum herzuhalten? Stimmt es was Vater und Mutter jetzt sagen, ihre Söhne wurden reingelegt? Hat das FBI oder CIA oder wer immer die beiden Brüder als Sündenböcke benutzt und selber den Anschlag verübt? Vieles spricht dafür. Eine jahrelange Beziehung zischen FBI und den beiden ist jedenfalls Fakt.

Eines kann man ganz klar als Lehre aus allen Anschlägen ziehen. Wenn man sich an einem Ort befindet und man hört, die Polizei oder Militärs führen Antiterrorübungen durch, so wie in Boston, dann heisst es nichts wie weg, so schnell wie möglich, denn es werden Menschen sterben.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Wer profitiert vom Bombenanschlag in Boston? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/04/wer-profitiert-vom-bombenanschlag-in.html#ixzz2RCnwPCOg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: